I. Herren (BL)

Hintere Reihe: Co-Trainer Elmar Kubatta, Simon Herrmann, Werner Eckert, Florian Geisberger (C), Julian Zips, Niklas Winter, Clemens Meßmer, Trainer Florian Gallon Vordere Reihe: Markus Bleicher, Max Flößer, Daniel Schmölling (TW), Jonas Eiden (TW), Manuel Kuchelmeister, Stefan Maschek, Raphael Baur Es fehlen: TW-Trainer Paul Michlein, Bene Grommek (TW), Alex Dietrich, Tobias Maurer, Andreas Mayer (C), Manuel Erlacher, Markus Scherer, Luca Frizzarin, Matthias Rambousek

Wir danken unserem Sponsor im7 für die Unterstützung!

 

Unsere erste Herrenmannschaft startet neu sortiert und hochmotiviert in die Saison in der BZL1. Trainer Florian Gallon über sein Team 2018/19:

Du hast die Mannschaft bereits während der Rückrunde 2017/2018 übernommen. Wie war die Umstellung für dich vom ehemaligen Mitspieler zum Trainer?
Die Umstellung war für mich persönlich sehr gut getimed. Mein letztes aktives Spiel war verletzungsbedingt im November 2016, mein erstes Spiel als Coach der 1. Herren Anfang Februar 2018. In den 15 Monaten dazwischen habe ich meine Trainer C-Lizenz gemacht und die männliche A-Jugend trainiert. Das war ein sehr guter Einstieg für mich. So konnte ich die Entwicklung der Herrenmannschaft mitverfolgen, habe aber auch einen gewissen Abstand zu den einzelnen Spielern gewonnen.

Leider habt ihr es trotz mitreißender Spiele nicht geschafft, in der BOL zu bleiben. Woran lag es deiner Meinung nach, dass es am Ende knapp nicht gereicht hat?
Ein Abstieg resultiert immer aus verschiedenen Faktoren. Hauptgründe waren aus meiner Sicht der zu kleine Kader und die schlechte Trainingsbeteiligung in der gesamten Saison. Wie in der Bundesliga bietet ein Abstieg aus der Bezirksoberliga aber auch Chancen. Wir haben die sportliche Situation analysiert und eine nachhaltige und übergreifende Idee abgeleitet. In Zukunft werden wir im Herrenbereich und den älteren Jugendmannschaften einheitlich trainieren und spielen lassen. Den Spielern soll so der Übergang zwischen den Teams erleichtert werden. Diesen Prozess haben wir nun angestoßen, aber das funktioniert nicht von heute auf morgen.

Neue Saison, neues Glück – was sind eure Ziele für die neue Saison und wie lief eure Vorbereitung? Wie hat sich dein Kader entwickelt?
Wir haben den Resetknopf gedrückt und sind mit Spielern aus allen Herrenmannschaften inklusive einigen A-Jugendspielern und Neuzugängen in die Vorbereitung gestartet. Sukzessiv haben wir den Kader verkleinert und viele Testspiele absolviert, so dass wir mit einem eingespielten Kader in die neue Saison gehen. Wir möchten unsere Gegner unter Druck setzen, Bälle gewinnen und schnell nach vorne spielen. Hierfür haben wir uns in den Trainingseinheiten spannende Maßnahmen erarbeitet, mit denen wir unsere Gegner und unsere Zuschauer überraschen werden.

Viele hoffen auf euren direkten Wiederaufstieg? Wie siehst du die Situation und was sind deine Ziele 2018/19?
Ich warne davor, den direkten Wiederaufstieg als selbstverständliches Ziel zu definieren. Das hat die Vergangenheit gezeigt. Wir müssen es im ersten Schritt wieder schaffen eine Siegermentalität zu entwickeln. Hierzu ist ein guter Saisonstart sehr wichtig. Als Trainer bin ich dann zufrieden, wenn die Spieler unsere Spiel-Idee erfolgreich umsetzen und wir aus einer souveränen Abwehr heraus, einen modernen Tempohandball auf die Platte bringen. Und natürlich möchte ich grundsätzlich jedes Spiel gewinnen.

Unser aktuellen Trainingszeiten findest du hier.

Hier geht es zur aktuellen Tabelle bei nuliga.
Den aktuellen Spielplan findest du hier.

Alex_Dietrich
Alex Dietrich
Clemens_Meßmer
Clemens Meßmer
Flo_Geisberger
Flo Geisberger
Manuel_Kuchelmeister
Manuel Kuchelmeister
Markus_Scherer
Markus Scherer
Max_Flösser
Max Flösser
Michael_Hettich
Michael Hettich
Werner
Werner Eckert

Auf dem Mannschaftsbild fehlen (unter Anderem):

Andy_Mayer
Andy Mayer
Philipp_Link
Philipp Link
Elmar_Kubatta
Elmar Kubatta
Pauli
Paul Michlein
Acki
Julian Ackermann