III. Herren (BK)

Hintere Reihe: Maxime Breden, Matthias Rambousek, Maxi Meier, Betreuer Thomas Gawlik, Andi v. Fumetti, Stefan Rehe, Götz Budiner Vordere Reihe: Jonas Hampe, Philipp Klautke, Jean Ragg Es fehlen: Mario Michel, Fabian Rauhmeier, Bernhard Wildegger, Fred Gabius, Nico Steidle, Marco Frizzarin, Benjamin Boni Zweck, Thilo Steiner, Sebi Hirth, Patrick Thomas, Daniel Schmidt, Flo Kopp, Moritz Schneider, Antonio Meli

Unsere dritte Herrenmannschaft spielt in dieser Saison in der BZK1. Spielertrainer Andreas v. Fumetti über sein Team 2018/19:

Gemeinsam mit Stefan Rehe bist du als “Spieler-Trainer” unterwegs. Wo siehst du die große Herausforderung in dieser Doppelrolle?
Natürlich ist es vor einem Spiel immer etwas stressig, eine Mannschaft zu organisieren und dann in der Halle alle Formalitäten zu erledigen, während man sich parallel aufwärmen sollte. Wir  sind aber inzwischen sehr gut aufeinander abgestimmt und erledigen den Spielbericht, das Aufwärmen und die Aufstellung zeitgleich und arbeitsteilig. Im laufenden Spiel setzt meistens einer von uns aus, der dann die Wechsel in Spielanlage und Besetzung vornimmt. Wegen der vielen verschiedenen Systeme, die die Mannschaft (natürlich) beherrscht, ist das von höchster Priorität, um immer die optimale Besetzung auf dem Feld zu haben.

Traditionell ist die Stimmung in eurem Team spitze, die Auswechselbank eher mau besetzt. In der Saison 2017/18 sah das anders aus. Was war da los?
Tatsächlich haben wir noch in der Hinserie teilweise sehr dünn besetzt antreten müssen. Im Gegensatz zum Vorjahr waren die Springer aus der zweiten Mannschaft nicht verfügbar, sodass uns nur der harte Kern verblieb. Durch geschicktes Marketing gelang es uns aber, einige junge Talente neu für den Handball zu begeistern und gleichzeitig auch Rückkehrer zu integrieren. Besonders hervorzuheben sind aber auch die A-Jugendlichen, die uns immer mehr unterstützten und ihre ersten Minuten im Herrenhandball bei uns absolvierten. Wir sind sehr froh und gleichzeitig stolz, dass wir diese Möglichkeit haben und hoffen, auch in der kommenden Spielzeit zur Entwicklung des Vereins beitragen zu können.

Auch das Punktekonto hat sich vor allem in der Rückrunde beständig gefüllt. Wo geht der Weg für die H3 hin?
Ehrlicherweise muss man sagen, dass es auch nicht allzu schwer war, das Ergebnis der Hinrunde zu übertreffen. Je nach Besetzung ist die Dritte eine durchaus konkurrenzfähige Truppe, erst Recht mit Unterstützung der A-Jugend. Wir erinnern uns mit Genuss an ein Auswärtsspiel im Frühjahr 2018, wo wir einen 5 Tore Rückstand noch in einen dramatischen Sieg umwandeln konnten. Natürlich wollen wir diesen Trend weiter fortsetzen und in der kommenden Spielzeit eine gute Rolle spielen, auch wenn wir realistisch bleiben müssen.

Mittlerweile habt ihr gemeinsam mit der A-Jugend eine eigene Trainingszeit. Wo liegen eure Schwerpunkte im Training?
Die Sommertrainings hatten den Hintergrund, dass wir im Laufe der letzten Saison einige Anfänger im Team aufgenommen haben. Die wären vom Niveau der anderen Herrenmannschaften überfordert, weswegen eine Teilnahme an deren Trainings mehr Frust denn Lust mit sich bringen würde. Wir sind deswegen zum absoluten Basistraining zusammen gekommen. In nächster Zeit wollen wir noch die vorhandenen Spielzüge eintrainieren, um diese im Spiel in jeder Besetzung umsetzen zu können. Vereinfacht gesagt, es soll nach Handball aussehen, wenn wir auf der Platte stehen.

Der Spaß am Handball steht bei euch so wie man hört im Vordergrund, auf was freut ihr euch, wenn es im September wieder los geht?
Wir freuen uns auf die neue Saison, weil es dann endlich wieder richtig los geht. Wir wollen uns beständig steigern und Spaß am Handball haben. Wie jedes Jahr wollen wir möglichst immer durst- und verletzungsfrei durch die Saison kommen, was am Ende sportlich möglich ist, wird sich dann noch zeigen. Jedenfalls freuen wir uns auf spannende Spiele, die wir natürlich alle gewinnen wollen/werden. Handball halt.

Unser aktuellen Trainingszeiten findest du hier.

Hier geht es zur aktuellen Tabelle bei nuliga.
Den aktuellen Spielplan findest du hier.