mA: Saison 2018/19

Hintere Reihe: Simon S., Floh, Sebi, Rafi, Luca, Lasse, Paul, Basti, Vincent, Domi, Arne, Simon K., Leon, Ludwig, Daniel B., Timon | Vordere Reihe: Trainerin Jenny, Daniel S., Trainer Maxi

Männl. A-Jugend (JG 2000/2001)

Die männl. A-Jugend der SG Schwabing/1880 von Jenny und Maxi möchte sich in der ÜBL Süd erfolgreich aus dem Jugendbereich verabschieden:

In der kommenden Saison startet ihr in euer zweites A-Jugend Jahr – wie lief das erste?
Unsere erste Saison in der neuen Altersklasse lief ziemlich holprig an. Wir kamen im Oktober-Dezember weder mit dem großen Ball noch mit der härteren Spielweise über nun 60 Minuten zurecht. Leider hatten wir durch den Rückzug von gleich 3 Mannschaften auch wenig Chancen in einen Spielrythmus zu kommen. Ab Januar lief es bedeutend besser und wir konnten gegen alle Gegner starke Spiele mit viel Teamwork zeigen.

Wie hat sich euer Kader verändert zur letzten Saison?
Da wir uns im letzten Jahr entschlossen hatten, die komplette eingespielte B-Jugend mit in die A-Jugend zu nehmen, verändert sich unser Team wenig zur kommenden Saison. Wir haben es zusätzlich geschafft einige Talente der aktuellen B-Jugend zu integrieren, so dass wir mit einem breiten Kader an den Start gehen. Leider müssen wir Leon als einzigen 99er an die Herren abgeben. Wir wünschen ihm viel Erfolg bei dieser neuen Herausforderung!

Im April/Mai habt ihr die Qualifikation zur ÜBOL verpasst. Woran lag es?
Leider hatten sich zwei unserer Rückraumspieler vor bzw. während des ersten Quali-Turniers verletzt. Die erste Runde haben wir noch knapp im 7m-Werfen gemeistert, für die zweite Runde hat es dann leider nicht mehr ganz gereicht.

Was sind eure Baustellen für die Vorbereitung/neue Saison?
Das Hauptproblem während der Quali-Runden waren unsere Torschützen. Hatten sich unsere Treffer in der Rückrunde pro Spiel auf 9-11 Personen verteilt, sind 3-4 Torschützen im Turnier für die Gegner dann doch zu durchschaubar gewesen. Daran müssen wir dringend wieder arbeiten.

In der Abwehr und im Angriff wollen wir versuchen, die gleichen Formationen und Konzepte wie unsere Herren-Teams zu spielen, um den Übergang für die Spieler fließender zu gestalten.

Wo seht ihr euch am Ende der Saison?
Sehr gerne recht weit oben in der Tabelle 🙂
Aber das ist nebensächlich, wenn wir es schaffen, den Schwung aus der Rückrunde der letzten Saison mitzunehmen, dann haben wir viel Spaß am miteinander und die Punkte werden ein schöner Nebeneffekt sein. Aber Platz 1-3 wäre schon schön…

Unser aktuellen Trainingszeiten findest du hier.

Hier geht es zur aktuellen Tabelle bei nuliga.
Den aktuellen Spielplan findest du hier.