I. Damen (BL)

Von links: Kathi Ouroumes, Valerie Marin, Lena Schwarz, Steffi Adelt, Anna Zabel, Vicky Schönauer, Franzi Seeser, Trainer Christian Schmeller und Matthias Brust, Isabell Henß, Melanie Nyhuis, Daniela Heitmüller, Christine Rose, Annalena Roth, Magdalena Schäfer Es fehlen: Cornelia Burger, Svenja Bercht, Sammy Koller, Alicia Maier, Tanja Gallon, Sabine Kaiser, Leonie Oberländer, Verena Kindinger

Wir danken unserem Sponsor Hans Ostner GmbH für die Unterstützung!

Unsere erste Damenmannschaft will als Aufsteiger in der BZL1 für einige Überraschungen sorgen. Trainer Christian Schmeller über sein Team 2018/19:

Du hast die Mannschaft zur Saison 2017/18 übernommen, nachdem du viele Jahre in Freimann trainiert hast. Wie wurdest du im Team aufgenommen, wie war der Einstieg?
Nach langer Überlegung und als Notnagel wollte ich der Mannschaft helfen, bis sie einen Trainer finden. Nach dem Probetraining waren alle begeistert und stellten fest, dass sie Muskeln in ihrem Körper haben, die sie nicht kannten. Die Damen wollten mich unbedingt als Trainer und suchten für die Montage noch einen Co-Trainer, da ich montags berufsbedingt nicht immer das Training leiten konnte. Innerhalb zwei Wochen war der Bruce gefunden. Wir haben über 40 Damen und ich glaube das alle mit Werner, Bruce und mit mir sehr zufrieden sind.

Deine Premieren-Saison wurde auch gleich mit dem Aufstieg gekrönt. Erzähl uns bitte kurz, wie es dazu kam und was ihr dafür getan habt.
Alle Damen sind mir nach kurzer Zeit an’s Herz gewachsen und ich merkte im Training, dass alle versuchen das was ich Ihnen erzähle und vormache zu 100 Prozent umzusetzen. Schnell wurde mir klar, dass da noch viel mehr Potenzial vorhanden ist. Daher war mir vor der Saison 2017/18 klar: Wir Spielen mit um den Aufstieg. In der Vorrunde ohne Niederlage Herbstmeister. Die Rückrunde zeigte uns gleich beim ersten Spiel, dass wir nicht unschlagbar sind und verloren gegen Post. Die Rückrunde war sehr schwer durch Verletzungen, Urlaube und Arbeit wurde der Kader geschwächt – aber mit Teamgeist und eisernem Willen konnten wir den Aufstieg mit Erfolg feiern.

Neue Saison, neue Liga, neues Glück – was sind eure Ziele für die neue Saison und wie lief eure Vorbereitung? Wie hat sich dein Kader entwickelt?
Im April schon stand fest, dass wir am 12. Juni 2018 mit der Vorbereitung beginnen.
Alle Damen (eins und zwei) waren dabei. Ende Juli machten wir ein Wochenende Trainingslager mit Kaffee & Kuchen und Pizza – alle Damen gaben ihr Bestes. Was mir sehr schwer fiel im August war die Aufteilung wer Damen 1 und Damen 2 spielt, da ich am liebsten alle in der Ersten spielen lassen möchte. Die Damen haben sich alle gesteigert beim Laufen, Fangen, Passen und ihre körperliche Fitness ist natürlich besser geworden. Ich bin stolz auf die Mädels. Unser Ziel für die kommende Saison ist vorne mitzuspielen.

In der BZL1 spielen viele alte Bekannte. Wie schätzt du die Liga ein? Wer sind die Favoriten?
Die BL ist sehr stark besetzt mit 12 Mannschaften. TS Jahn München mit ehem. Landesliga- und Bayernliga-Spielerinnen und Milbertshofen als Absteiger aber auch die anderen 9 Mannschaften sind nicht zu unterschätzen. Meine Aufstiegs-Favoriten sind TS Jahn, Milbertshofen und WIR, der MTSV Schwabing.

Also ist nicht nur der Klassenerhalt das Ziel. Auf was freust du dich am meisten?
Ich freue mich auf die Saison 2018/19 mit den Damen und bin sehr gespannt wie wir diesmal die Liga rocken – euer Christian

Unser aktuellen Trainingszeiten findest du hier.

Hier geht es zur aktuellen Tabelle bei nuliga.
Den aktuellen Spielplan findest du hier.