E-Jugend gemischt (9-10)

E-Jugend gemischt (JG 2008/2009)

Auch die E-Jugend wurde, wie die Minis,  von einer Welle Kindern überschwemmt 😉

Derzeit  trainieren wir mit einem Kader von ca. 30 Kindern, Jungs und Mädchen gemischt.

Sowohl die Jungs, als auch die Mädchen profitieren voneinander beim Zusammenspiel, auch wenn einige (böse) Zungen behaupten, dass man besser getrennt trainieren möge, denn gespielt wird ja auch getrennt in der weiblichen und männlichen E-Jugend. Allerdings sind sowohl die Hallenzeiten für die einzelnen Teams begrenzt und auch die engagierten Trainer fallen nicht vom Himmel. Das Trainergespann mit Silke, Andreas, Tobi und Basti hat im wahrsten Sinne des Wortes alle Hände voll zu tun, um den ganzen Kindern gerecht zu werden.

Die Jungs setzen sich aus nur 4 alten Hasen und 14 „jungen“ E-Jugendlichen zusammen, die nach den Osterferien von den Minis gewechselt sind. Für die 2010er ist das eine große Herausforderung, da es gilt, sich auf das Großfeld umzustellen. Bei den Minis sind die Wege kurz und man ist schnell auf der anderen Seite, um Tore zu erzielen. Zusätzlich setzt sich die Mannschaft nun aus 6 Feldspielern zusammen, statt aus 4. Da ist Fingerspitzengefühl und Organisation gefragt, um den Flohhaufen zu bändigen und zu einer Mannschaft zu formen. Erschwerend kommt hinzu, dass ein großes Leistungsgefälle besteht, mit den Jungs, die schon einige Jahre Handball spielen und den Jungs, die erst in der letzten Saison und teilweise auch erst Anfang 2019 zu uns gekommen sind. Dennoch hoffen wir auf die Geduld der 2009er Jungs im Umgang mit den „Kleinen“. Außerdem können  sie den „Zwergen“ Tipps geben, wie man so richtig Handball spielt, nachdem sie schon eine Saison erfolgreich E-Jugend gespielt haben.

Auch in der weibl. E-Jugend tut sich was! Nach einer Saison Pause, zwecks Spielerinnenmangel, werden wir jetzt mit einem vollkommen neuen Team antreten. Leider haben beim Wechsel von den Minis zu der E-Jugend einige Mädchen das Handtuch geworfen, aber der Stamm der Minimädels spielt nunmehr seit 2 Jahren zusammen. Allerdings haben Sie noch nie „alleine“ ohne die Jungs gespielt und das werden sie nun sicher merken, denn bei vielen Spielfesten haben die Mädchen den Jungs den Vortritt gelassen. Das war ganz klar zu beobachten und nun heißt es, selbst in die Bresche zu springen und Verantwortung zu übernehmen.

Zusätzlich hat ein ganzer Schwung 2009er Mädchen in der vergangenen Saison neu angefangen Handball zu spielen. Diese haben bis zu den Osterferien noch bei der weiblichen D-Jugend mittrainiert und dort die Grundlagen gelernt. Das heißt, es kam nach den Osterferien im ersten Training zu einem Gipfeltreffen mit 6 kleinen und 7 großen Mädchen und es haben sich alle Mädels mehr als gut geschlagen. Wie bei den Jungs gilt es auch bei den Mädchen, alle unter einen Hut zu bringen, was die neuen Gegebenheiten, wie Großfeld und normale Mannschaftsstärke, sowie die unterschiedlichen Leistungsniveaus betrifft.

Wir sind guten Mutes, dass es uns auch hier gelingen wird, ein gutes Team zu formen, denn die Mädchen verstehen sich gut und sind motiviert und fleißig im Training. So können wir der neuen Saison in beiden Teams mit Gelassenheit entgegensehen. Ein wenig Hoffnung besteht zudem, dass bei den anderen weiblichen Teams ebenfalls einige Neulinge am Start sind, die wie wir, noch nicht ganz so eingespielt sind und denen wir den ein oder anderen Punkt abluchsen können.

Wir wagen es und hoffen das Beste und werden die kleinen Handballer so richtig auspowern, fördern und fordern, damit sie wenigstens an einem Tag unter der Woche müde sind und früh schlafen gehen :-))))

Unser aktuellen Trainingszeiten findest du hier.