Minis

Hintere Reihe: Trainerin Silke, Betreuer Thomas, Co-Trainer Bastian | Mittlere Reihe: Lucie, Elin, Gesa, Teresa, Theresa, Juliette | Vordere Reihe: Greta, Julian, Lucas, Otto, Emma mit Eulinka, Marie Es fehlen: Gregor, Bastian, Marin, Frederik, Johnny, Luis

Minis (Jahrgang 2010 und jünger)

Auf Anfang

Ende 2018 war die Panik groß – keine Minis mehr beim MTSV! Denn sage und schreibe, ein Mädchen würde bleiben, der Rest geht hoch in die E-Jugend. Ob es nun an der Handball-WM lag oder ob es einen anderen Auslöser gab, man weiß es nicht. Aber ab März/April 2019 öffneten sich die Schleusen und der Andrang zum Training in der Ursulastraße nahm keinen Abbruch. Die Kleinen – sowohl Jungs, als auch Mädchen – strömten von allen Seiten, um ein neues Team zu bilden. Auf einmal waren es wieder fast so viele, wie vor den Osterferien. Hoppala ging das flott. Somit war der BHV-Aktionstag im Mai an den Grundschulen überflüssig geworden, denn die Sporthalle in der Ursulastraße bietet nun mal nur einen begrenzten Raum an.

Noch sind wir mit den Basics des Handballsports beschäftigt, wie fangen, werfen, prellen oder tippen, freilaufen usw. Von den ganzen Namen, die wir uns alle merken müssen, will man gar nicht reden… Zudem lernen wir noch viele andere Dinge, wie „Purzelbaum“, das Lauf-ABC, ganz viele neue Spiele usw.

Die Trainer sind voller Zuversicht, dass wir eine gute Saison spielen werden, denn alle Kinder sind mit großer Begeisterung dabei und lernen schnell. Beim ersten Turnier in Freising waren alle aufgeregt, es gab Tränen und wir hofften auf einen Sieg. Diesen haben wir gleich zu Beginn eingefahren, damit war aber leider auch die Luft raus. Macht nix, wir kommen wieder …

Jetzt gehen wir erst mal die neue Saison an und schauen, wie wir die Spiele bestreiten werden. Egal, wie es ausgeht, wir lernen und freuen uns über jeden Sieg, den wir uns erkämpfen und machen das Beste draus.

Unser aktuellen Trainingszeiten findest du hier.