7 Spieler, 7 Meter, 7 Fragen – mit Mario

Heute mit: MARIO
Mario Michel ist quasi ein Schwabinger Urgestein und hat beim MTSV dieses Jahr sogar 20. Jubiläum. Früher war er Spieler und Schiedsrichter. Mittlerweile lässt er aber die jüngere Generation pfeifen. Das heißt jedoch nicht, dass er auf der faulen Haut liegt. Im Gegenteil! Er ist Jugendleiter des MTSV Schwabing, Abteilungsleiter für die SG Schwabing/ 1880, Vereinsschiedsrichter Obmann und nebenbei noch Herren II Spieler.

Weiterlesen

Damen I: MTSV Schwabing : PSV München 27:23

Eine für alle, alle für eine!

Am vergangenen Samstag hatten die tapferen Musketierinnen des MTSV eigentlich zwei Gegner zu besiegen: die Gäste des PSV und den eigenen Kopf. Auch an einem unverwüstlichen Optimismus und Teamgeist geht eine Niederlagenserie wie die der Schwabingerinnen schließlich nicht spurlos vorbei! Zudem war das Spiel eigentlich ein vorgezogenes Endspiel, denn man musste gegen einen direkten Tabellenkonkurrenten endlich Punkte einsacken, um den Anschluss an die Tabellenmitte nicht schon in der Vorrunde gänzlich zu verlieren.

Weiterlesen

Herren 1: MTSV Schwabing – TSV München-Ost – 23:28

Ausrutscher von Schwabing

Back to the roots hieß es für die Schwabinger Herrenmannschaft, die aufgrund der angespannten Hallensituation auf die alte Spielstätte in der Schlittschuhbahn Freiligrathstraße ausweichen musste und altbekannte und eigentlich überwundene Schwächen offenbarte.

Mit Ost hatte man von letzter Saison noch eine Rechnung offen und man konnte auf eine volle Bank zugreifen. Schwabing begann auch konzentriert und legte gleich mal durch Maurer vor. Auch Kuchelmeister und Kiener trafen.

Weiterlesen

Männl. A: SG Schwabing/1880 – VfL Waldkraiburg 40:34 (15:14)

Engagiert die Herbstmeisterschaft gesichert

Am Sonntag Mittag empfingen die Schwabinger Jungs den Verfolger aus Waldkraiburg im altehrwürdigen Freiligrath-Dome. Die Gäste hatten in der Vorwoche die ersten Zähler liegen lassen und Trainern und Team war klar, dass diese sich nun umso mehr um die Punkte beim Schwabinger Tabellenführer bemühen würden, um den Anschluss an die Spitze zu halten.

Voll motiviert wollten sich aber auch unsere Gelb-Blauen durch einen Sieg die Herbstmeisterschaft sichern und starteten wieder einmal konzentriert in die Partie.

Weiterlesen

Herren 1: SG Süd/Blumenau II – MTSV Schwabing – 17:31

Schwabing sticht Tatort aus

Normalerweise gehört die Aufmerksamkeit unserer Männer am Sonntagabend für gewöhnlich der Bespaßung von Frau und Kids und findet mit minimaler Körperspannung auf dem Sofa statt. Diese Woche zogen Tatort, Netflix and Chill und Eierkraulen jedoch den Kürzeren, denn der Intendant hatte für den Sonntagabend oberbayrisches Handball-Geballer im Programm und unsere Männer waren berufen, um ihre volle Körperspannung und ihre wöchentlichen Energiereserven beim SG Süd/Blumenau in die Waagschale zu werfen.

Weiterlesen

Krimi am Wochenende

Am Samstag freuten sich die Schwabinger Damen II auf ein Heimspiel gegen den Tabellenersten, den ungeschlagenen SV 1880 München. Da alle Urlauber wieder eingetrudelt waren, konnte der MTSV mit voller und starker Bank aufwarten.
Und es lief zunächst gut für die Schwabingerinnen: In der 11. Minute führten sie noch 3:0. Doch dann wurde das Spiel aus der Hand gegeben. Zur Halbzeit hatten die 80er Damen sich ein 3:5 erkämpft.
Weiterlesen

Herren 1: MTSV Schwabing – HSG München West – 29:24

„The Wild Bunch“ Schwabing gewinnt gegen West

Wie schon die Pet Shop Boys sangen: „Go West, Live is peaceful there!” Unsere Schwabinger Männer nahmen sich die Worte am Sonntagnachmittag zu Herzen und gewinnen nach turbulenten Wochen ihren inneren Frieden mit einem Sieg über West. Grönemeyers Herz schlug für den Westen, aber darauf konnten wir keine Rücksicht nehmen. Rafa „Lucky Luke“ Baur erwischte einen Sahnetag, zog in der Anfangsphase schneller als sein Schatten und traf auch sicher vom Siebenmeterpunkt.

Weiterlesen

Manchmal gewinnt man, manchmal verliert man…

Letzteres erlebten die Schwabinger Mädels der Damen II die letzten beiden Spiele gegen den TSV Milbertshofen II (11:25) und SV Brückmühl II (11:18). Eine Kombination aus (eventuell vermeidbaren ;)) technischen Fehlern, dem fehlenden letzten Biss beim Zug aufs Tor und Pech, ermöglichte es den Gegnern den Sieg davon zu tragen. Nichts desto trotz gab es auch einige Highlights: Ein super Tor von Ari, Steffi darf wieder spielen, Cara und Sara hatte ihr Debüt und Belinda ist das erste Mal nach Schwangerschaft wieder durchgestartet.

Weiterlesen

mB: Zwischenfazit: Ein Quantum Glück.

Die männliche B-Jugend spielt attraktiven Handball und überzeugt – auch ohne Ergebnisse: Trotz der Niederlagen gegen den TSV Allach II (22:28) und gegen den Tabellenführer aus Schwabmünchen (21:25) – die natürlich auch traurig stimmen – ist sowohl eine positive individuelle als auch kollektive Entwicklung in einer (leider… oder dankenswerterweise) starken und ausgeglichenen Oberliga unverkennbar.

Nein, es ist nicht egal, was man isst, trinkt, konsumiert, nicht egal, wie man spielt.

Weiterlesen

Herren 1: FC Bayern München II – MTSV Schwabing 21:29

Balsam für die Seele

Nach nervösem Start fokussiert sich Schwabing neu und feiert den Sieg gegen die Bayern

In der Anfangsphase zeigte sich die Verunsicherung der letzten Wochen, Schwabing ging zwar durch Flo „Da Costa“ Geisberger zunächst 0:1 in Führung, schwamm dann aber beträchtlich, ein flüssiges Spiel kam nicht zustande. Dazu wurden zahlreiche Chancen nicht genutzt, was einen schlimmen 1:6 Rückstand zur Folge hatte. Trainer Georg „Adi Hütter“ Schmidts zog die frühe Auszeit und rüttelte seine Mannen wach.

Weiterlesen
1 2 3 69